Digital Findet Stadt - Expert Talk III - Der Weg zur nachhaltigen Beschaffung

Monday 11.01.21

Nachhaltige Beschaffung als Wettbewerbsvorteil

Im dritten Expert Talk aus der Webinarreihe „Digitalisierung als Enabler nachhaltiger Immobilien“ widmen wir uns dem Thema der nachhaltigen Verwendung von Ressourcen und Rohstoffen in der Bauindustrie. Das vom European Green Deal angestoßene österreichische Klimaziel #2040 stellt auch die Baubranche vor große Herausforderungen: Im Ringen um Klimaschutz und Ressourceneffizienz hat die öffentliche Verwaltung im Rahmen einer umweltorientierten Beschaffung die Aufgabe, jene „Produkte und Dienstleistungen auszuwählen, die gleichwertig zu anderen Produkten und Dienstleistungen sind, aber einen geringeren oder reduzierten Umwelteintrag haben."

Was kommt da auf uns zu? Was bedeutet das für mein Geschäftsmodell? Und warum ist es wichtig, gerade jetzt zu handeln? Seien Sie am 19. Jänner virtuell dabei, wenn wir gemeinsam mit vier ExpertInnen aus Wirtschaft, Politik, öffentliche Hand und Forschung das Thema und seine Chancen beleuchten.

Das Webinar bietet Ihnen Einblick…

… in Rahmenbedingungen und Treiber für nachhaltige Beschaffung.
… in strategische Ansätze zur Umsetzung nachhaltiger Beschaffung.
… praktische Umsetzungsbeispiele.

Das Webinar wird live aus unserem Digital Building Demonstration Lab in aspern Seestadt übertragen und gemeinsam mit dem Salzburger Innovationsservice ITG im Rahmen des Projekts GPP4Build konzipiert und realisiert. Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt via ZOOM, den Teilnahmelink erhalten Sie bei Anmeldung über unsere Website.

ReferentInnen

Perspektive UnternehmerIn
Dr. Roland Wernik | Geschäftsführer Salzburg Wohnbau GmbH

Perspektive Öffentlicher Beschaffer
DI Christian Bratka | Baudirektion Stadt Salzburg

Perspektive Politik & Gesetzgebung
DI Christian Oehler | Ministerialrat, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

Perspektive Forschung
Dr. Ulli Klammsteiner | Technischer Direktor Klimahausagentur Bozen

Ablauf

Begrüßung & Kurzvorstellung
ExpertInnenimpulse
Moderierte Diskussion mit konkreten Fragen
Diskussion mit dem Publikum
Abschluss Hinweis:

Das Webinar wird optional live ins Italienische übersetzt.

Teilnahme und Anmeldung

Die Teilnahme ist wie erwähnt kostenlos.

Hier zu Online-Anmeldung

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie Ihren Zugangslink!