Neue Studie „Inhalte und Nutzen einer digitalen Plattform im Corporate Real Estate und Facility Management“

Tuesday 18.08.20

Studie RealFM e.V. I Roland Berger

Im Zeichen zunehmender Relevanz der Digitalisierung der Geschäftsprozesse im Corporate Real Estate (CREM) und Facility Management (FM) führten die Unternehmensberatung Roland Berger und der Verband RealFM e. V. eine gemeinsame Umfrage zum Thema digitale Plattformökonomie durch, deren Ergebnisse in einer Studie mit dem Titel „Inhalte und Nutzen einer digitalen Plattform im Corporate Real Estate und Facility Management (CREM und FM)“ zusammengefasst wurden.

Hintergrund der Studie

Die Möglichkeiten der Digitalisierung und die Potenziale beim Einsatz von automatisierten Abläufen werden oft und ausführlich beschrieben. Offensichtliche Anwendungen aus Industrie, Handel sowie aus der Logistik werden oft angepriesen und deren nutzbringende Wirkungen hervorgehoben. Doch wie ist die Situation im CREM und FM? Welche Plattformen werden für welche Leistungen eingesetzt? Welche Bedeutung haben digitale Marktplätze im CREM und FM?

Kosten und Bezugsquelle

Als Mitglied der FMA erhalten Sie die Studienergebnisse kostenfrei.

Nicht-Mitglieder können die Ergebnisse gegen einen Kostenbeitrag von € 59,- zzgl. USt. erwerben.

Details im Bestellformular, PDF